CHARLES BUKOWSKI, als Heinrich Karl Bukowski 1920 in Andernach geboren, wanderte im Alter von drei Jahren mit seiner Familie in die Vereinigten Staaten aus. Nach einem Journalistikstudium in L.A. zog er mehrere Jahre durchs Land, hielt sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser und fand schließlich eine Festanstellung beim U.S. Post Office. 1960 veröffentlichte er seinen ersten Gedichtband, FACTOTUM (dt. Ausg: „Faktotum“) erschien 1975 als sein zweiter Roman. Sein Werk umfasst 45 Bände mit Lyrik und Prosa und wurde bisher in mehr als 20 Sprachen übersetzt. Bukowskis Geschichten sind oft autobiografisch, für seine Charaktere geht der „American Dream“ meist nicht in Erfüllung.

CHARLES BUKOWSKI war und ist Mythos und Kult, was unter anderem daran liegt, das er sein Image als „Dirty Old Man“ zu Lebzeiten nach Kräften pflegte. Er verstarb 1994 an Leukämie.


      IMPRESSUM