MATT DILLON, 1964 geboren, avancierte schon in den 80er Jahren mit Filmen wie Die Outsider und Rumble Fish zum Sexsymbol in den USA. In den 90ern spielte er die unterschiedlichsten Haupt- und Nebenrollen, u.a. in In & Out, Wild Things und Verrückt nach Mary. Nach seiner schon allseits gelobten Rolle in L.A. Crash meinen einige US-Kritiker, dass Dillons Darstellung als Bukowskis Alter Ego „Chinaski“ in FACTOTUM die Krönung seiner bisherigen Laufbahn sei.


Ihm stehen mit LILI TAYLOR und Oscarpreisträgerin MARISA TOMEI zwei sehr vielseitige Darstellerinnen zur Seite.

LILI TAYLOR ist einem breiteren Kino- und TV-Publikum u.a. durch ihre Rollen in Short Cuts, High Fidelity und Six Feet Under ein Begriff.


MARISA TOMEI überzeugte in den letzten Jahren neben ihren komödiantischen Auftritten in u.a. Die Wutprobe oder Was Frauen wollen auch in ernsten Rollen als Mitglied der Naked Angels Theater Company in New York.


      IMPRESSUM